Monatsarchiv: November 2011

Home

So, nun schreibe ich wieder am heimischen PC. Nach einem etwa einstündigen, recht angenehmen Flug in einem A320 von Charles de Gaulle nach Frankfurt hatte ich wieder heimischen Boden erreicht. Nachdem ich meinen Koffer abgegriffen habe, wollte ich erst den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

CDG, Paris

So, viel Zeit habe ich nicht. Genauer gesagt, noch 12 Minuten. Denn Charles de Gaulle bietet kostenloses Wifi nur für 15 Minuten an. Der Flug war ruhig, aber dennoch nicht so angenehm. Ziemlich wenig Abstand zum Vordersitz. Hab ein paar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

CU DC!

So, heute wird die Reise nachhause angetreten. Ich schlief nur bis etwa a 8.00 AM aber blieb bis 9.00 AM im Bett und versuchte, noch ein wenig zu schlafen. Frühstück bei Phillips fiel auch wieder aus, die hatten immer noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Washington DC | 2 Kommentare

Black Friday

Black Friday wird hier in den USA der Freitag nach Thanksgiving genannt (der immer ein Donnerstag ist). Es ist der Beginn der Holiday-Season, der Weihnachtszeit. Die Geschäft locken an diesem Tag mit besonderen Angeboten („Doorbuster“) und öffnen zum Teil in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Washington DC | Kommentar hinterlassen

Thanksgiving Day

Gestern dachte ich, ich würde Thanksgiving möglicherweise bei strömendem Regen chipsfutternd und biertrinkend vor der Glotze verbringen. Aber es kam ganz anders. Statt strömendem Regen war hier auf einmal strahlender Sonnenschein bei angenehmen Temperaturen. Statt Chips und Bier gab es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Washington DC | 2 Kommentare

White what?

Heute habe ich mir erlaubt, ziemlich lange zu schlafen, bis nach 10.00 AM. Offenbar hatte ich es nötig. In New York war die Reihenfolge immer aufstehen, frühstücken, Tagesplan überlegen (mithilfe des Internet) und losziehen. Da hier Frühstück nicht inklusive ist, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Washington DC | 4 Kommentare

Day at the Museum

Ich wachte nicht lange nach 7.00 AM auf, blieb aber bis 8.00 im Bett. Als ich mein Zimmer verließ, fand ich vor der Tür eine Ausgabe der USA Today. Wie praktisch. Aufmacher: „Super Fail“, was auch sonst. Hier ist das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Washington DC | Kommentar hinterlassen

Rage against the ticket vending machine

5:30 Uhr weckt mich mein Handy mit „Washington is next“ (Megadeth). Es kann ja kaum einen angemesseneren Titel für heute geben. Paar Sekunden später pingelt das Telefon – der Wake-up-call, doppelt genäht hält besser. Mann, warum habe ich bloss so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Washington DC | 4 Kommentare

Planned changes in schedule

Tja, letzter Tag in NY. Die ganz großen Highlights habe ich ja nun schon „abgearbeitet“. Andrew vom Desk meinte gestern, ich mache gute Fotos, ob ich nicht Lust hätte, so neben dem glamourösen New York des Times Square und der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter New York | 1 Kommentar

911 remembered

Puh. Ich bin froh, dass ich heute überhaupt bloggen kann. Habe schon befürchtet, die Nacht unfreiwillig woanders verbringen zu müssen. Doch dazu später. Nach dem Frühstück schmiss ich wie üblich meinen eeePC an und ging online. Einerseits, um Kommentare zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter New York | 9 Kommentare