Rotterdam

6.10 Uhr. Der Wecker weckt mich mit… ein paar profanen Pieptönen. Ich hatte gerade nix akkurates am Start. Obwohl ich da so nen Glenn Miller-Titel habe, wo es im Refrain immer um einen „Angel in a pair of wooden shoes“ geht, das hätte zumindest zu Holland gepasst.

Nun, geduscht und so weiter, ich bin früh dran. Also verpasse ich folgerichtig den Bus, den ich eigentlich nehmen wollte… Aber ich hatte reichlich Puffer eingeplant, also kein Problem. Es reicht trotzdem noch für einen Kaffee und ein Croissant am Bahnhof. Um 7.53 Uhr geht mein Zug ab Gleis 12.

Auf nach Rotterdam via Amsterdam

Auf nach Rotterdam via Amsterdam. 07.53 geht es von Gleis 12 los.

Ziel ist die „Santa Clara“, ein knapp dreihundert Meter langes Containerschiff der Hamburg-Süd, welches gerade in Rotterdam im Trockendock liegt. Ein Freund, der auf diesem Schiff zur Zeit als Elektriker fährt, hatte Anfang des Jahres angeregt, dass man ein paar Tage gemeinsam in Rotterdam verbringen könnte. Ich könne bei ihm auf dem Schiff übernachten. Nun, ich bin gespannt. Nun muss ich aber langsam los. Wenn ich in Rotterdam ins Netz komme, blogge ich weiter. Bis dann.

Advertisements

Über michikarl

Ich möchte den Werbetreibenden, die heutzutage mehr Daten über Individuen sammeln als die Geheimdienste dieser Welt, nicht kostenlos Informationen zur Verfügung stellen. Obwohl ich das mit Sicherheit auch hiermit bereits getan habe.
Dieser Beitrag wurde unter Rotterdam veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Rotterdam

  1. Elisabeth van Nguyen schreibt:

    Hi Michi,
    so, so, Rotterdam, wusste ich gar nicht, dass Du das vorhast. Entsprechend überrascht war ich über das Betreff der Mail, die mich erreichte. Schöne Sache – viel Spaß!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s