Die Münze – Teil 38

TEIL B

Ca. 12,8 Mrd. Jahre vorher, irgendwo in der Großen Magellanschen Wolke
Der Attentäter kauerte in seinem Versteck und wartete auf den Augenblick, der die Geschichte für immer verändern würde. Den Augenblick, der seit mehreren Generationen vorbereitet worden war, seitdem seine Vorgänger entschieden hatten, dass die Herrschaft der Autokraten ein Ende haben müsse. Sie hatten den Geheimbund gegründet, dessen Ziel es war, dem Volk die Herrschaft über die besiedelten Welten wiederzugeben. Seit über hundert Generationen herrschte die Kaste der Autokraten über die Geschicke des Volkes, dessen einziger Existenzgrund aus Sicht der Herrscher im Dienst und in der Anbetung ihnen gegenüber bestand.

Die einzigen, die dem Herrscher und seiner Familie nahe standen, waren Angehörige der Kaste der Krieger, deren Existenzgrund darin bestand, die Herrschenden vor jeder Gefahr, die von den Beherrschten ausgehen mochte, zu bewahren. Dafür genoss die Kriegerkaste ähnliche Privilegien wie die Herrschenden selbst. Vor allem aber gab es für die Herrschenden einen ausgeklügeltes, biotechnisches Sicherheitssystem. Den Neugeborenen der Herrschenden wurde stets ein Biomonitor implantiert, der alle Körperfunktionen des neuen Mitglieds der Herrscherkaste lebenslang überwachte. Die verschiedenen Clans der Kriegerkaste trugen einen manipulierten Genstamm in sich, der von Generation zu Generation weitervererbt wurde. Je nach Clan enthielt das Erbmaterial einen unterschiedlichen Aktivierungscode. Sollte ein Biomonitor eines Mitglieds der Herrscherkaste beim Ableben von dessen Träger diagnostizieren, dass der Tod gewaltsam herbeigeführt worden war, sendete das Gerät ein codiertes Signal, welches durch das weltweite Kommunikationssystem weitergeleitet wurde. Zuletzt würde mit dem Signal als akustische Welle jenseits des hörbaren Bereichs die Aktivierungssequenz an die Ohren der betroffenen Clanmitglieder gelangen.

Die codierten Gene in jeder Körperzelle der Betroffenen würden das Signal als Aktivierungssequenz erkennen und augenblicklich damit beginnen, das Immunsystem des Körpers zu manipulieren. Gesundes Körpergewebe würde als Krankheitserreger registriert und bekämpft werden, eine Autoimmunerkrankung im großen Stil, ein teuflischer Selbstzerstörungsmechanismus. Das Wissen um die Details dieses Sicherheitssystems war der Kriegerkaste natürlich nicht bekannt, sehr wohl jedoch das Grundprinzip und die schrecklichen Auswirkungen. Seit vielen Generationen war kein Mitglied der Herrscherkaste mehr gewaltsam gestorben.

Aber vor langer Zeit hatte es einmal einen Fall gegeben, bei dem Angehörige eines Clans selbst nach der Macht gegriffen hatten. Mit dem Tod des ihnen Anbefohlenen starben nicht nur die Angreifer, sondern ihre komplette Familie mit sämtlichen Nachkommen nach stundenlangem Leid einen grausamen Tod. Dieses ebenso geniale wie teuflische System sorgte sowohl dafür, dass die Hüter der Herrschenden nicht zu deren Mördern wurde als auch dafür, dass die Kriegerkaste das Wohlergehen der Herrscher behüteten wie ihr eigenes. Diese Umstände, wie auch das priviligierte Leben, welches die Krieger führten, sorgten dafür, dass niemand auf dumme Gedanken kam. Und das einfache Volk hatte nicht die Ressourcen, um die Krieger zu überwinden und den Herrschenden auch nur zu nahe zu kommen. Zumindest war es so immer gewesen und so würde es immer sein.

Fortsetzung folgt…

Werbeanzeigen

Über michikarl

Ich möchte den Werbetreibenden, die heutzutage mehr Daten über Individuen sammeln als die Geheimdienste dieser Welt, nicht kostenlos Informationen zur Verfügung stellen. Obwohl ich das mit Sicherheit auch hiermit bereits getan habe.
Dieser Beitrag wurde unter Home, Schreibkram abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Münze – Teil 38

  1. Elisabeth van Nguyen schreibt:

    Aaah – es geht schon weiter! :))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s