Archiv der Kategorie: Sewastopol

Ein paar Tage Urlaub in Sewastopol

Fähranleger Sewastopol-Bucht Nord: Badezimmerarmaturen, Steckdosenleisten, Ethernetkabel. WTF?

Ich erwachte um 09.10 Uhr. Es kam so komisches Licht von draußen rein. Sonne! Sieh mal einer an. Aber erstmal duschen und frühstücken. Das Frühstücksbuffet hatte sich wieder in Nuancen verändert, es gab Rührei, Trinkjoghurt und so komische Bratlinge, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sewastopol | 1 Kommentar

Rummelplatz ohne Rummel, Ukraine-Blues und Kaffee-Profis

Ich wachte um 09.30 Uhr auf. Hm… ich schlafe doch so gerne… Konnte mich erst nicht so richtig entscheiden. Frühstücken oder nicht? Kurz vor knapp ging ich Ferkel dann doch noch ungeduscht zum Hotelfrühstück. Wow – es gab heute nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sewastopol | 6 Kommentare

Marschflugkörper, Streunertiere, und die Senioren-Playback-Show

Puh, ich bin schon wieder ein wenig platt. Da ich zwischendurch mein Schlaufon aus hatte, habe ich kein präzises GPS-Tracking vom Tag, aber ich denke, ich hab so 14 km unter die Füße genommen. Ich wurde aus dem schönsten Schlaf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sewastopol | Kommentar hinterlassen

Kaffee, Bier, Aspirin und blinkende Herzen

Okay, angekommen. (Übrigens schreibe ich gerade mit einem Tag Versatz, ich habe die Bahnfahrt-Lücke noch nicht wieder aufgefangen.) Hm, ich hatte doch ein Zimmer bestellt, keine Wohnung, war mein erster Eindruck. Das Zimmer ist echt groß und hat sozusagen eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sewastopol | Kommentar hinterlassen